Besucher Online: 1 Heute: 17 Gesamt: 55

Navigation

 Startseite
 Über uns
 Projektangebote

   - Schulprojekte
   - Kitaprojekte
   - spiel. Lernen
   - Massenmedien
   - Jugendstunden

 Informationen
 Bildergalerie
 Sponsoren
 Kontakt
 Links
 Impressum


Projektangebote

Medienerziehung in Schulen der Sekundarstufen 1 und 2

Projekttag zu Massenmedien


Die Medienwelt hat sich als eigenständige Erziehungs- und Bildungswelt entwickelt, auf die besonders die Schule als klassisches System organisierter Bildung antworten muss.

Das Fernsehen hat durch seine audio-visuelle Darstellung einerseits einen großen Einfluss auf den Medienkonsumenten, aber andererseits bestimmen auch die Konsumenten zunehmend Sendeinhalte. Bei der Flut der TV-Programme und der Vielzahl der Sendungen ist es erforderlich, mit den Schülern über Pro und Kontra des Fernsehens ins Gespräch zu kommen. Wir werden den Schülern Wissen vermitteln, wozu Film und Fernsehen da sind und was sich auch immer hinter der "Flimmerkiste" verbirgt.

Folglich gehen wir nach den Aufgaben des dualen Fernsehsystems auf die Kritik- und Überwachungsfunktionen der Massenmedien ein. So unterstützen wir das allseitige Werten von Informationen der Massenmedien, um damit den Jugendlichen bei der Meinungsbildung zu helfen.

Projekttag:
Medienerziehung in der Schule - Kritik- und Überwachungsfunktion der Massenmedien

Bildungsempfehlung:
Unterrichtsbegleitend LER und politische Bildung alle Klassen Sek. 1+2

Ziel: Schüler sollen sensibel und kritisch die Medien als kommunikatives Umfeld betrachten, um selbst bestimmend, kreativ und sozial verantwortlich denken und handeln zu können.

Vorbereitung:
1. Gespräch des Projektleiters mit Lehrer zur Vorbereitung eines Projektunterricht (ca. 15 min, auch telefonisch möglich)
2. Individuelle Vorbereitung der Klasse zum Projekttag (siehe Durchführung)

Durchführung Projekttag "Kritik- und Überwachungsfunktion der Massenmedien"

Unterrichtsvorbereitung:
- Bereitstellung politische Karte Deutschland und DVD-Player & Fernseher
- Arbeitsblätter Duales Fernsehsystem ausdrucken
- Schülermaterial: Atlas, Fernsehzeitung, Schere+Klebstoff+Buntstifte

Erste Unterrichtsstunde Definition Massenmedien
Revolution der Massenmedien von Gutenberg zu Gates
Diskussion über das Verhältnis Lesen und Fernsehen
Wesentliche Aufgaben der Massenmedien
Zweite Stunde Zuordnung der wesentlichen Aufgaben zum dualen
Fernsehsystem (siehe Arbeitsblatt)
Dritte Stunde Kritik und Überwachungsfunktion der Massenmedien
Zusammenschnitt von Filmbeiträgen und Zeitungsartikeln
Azubi erläutert den Ausbildungsberuf Mediengestalter für Bild und Ton

Referent: Andreas Richter Vorstandsmitglied des Vereins Medien und Menschen, ehemaliger Prüfer und Ausbilder bei der IHK Cottbus für den Ausbildungsberuf Mediengestalter für Bild und Ton.

Empfehlung-
Hausaufgaben:
Übersicht zu Fernsehsender/-Sendungen schaffen, Informationen über TV-Geräte / Fernsehzeitungen

Finanzierung:
Nach Vereinbarung mit der Schule.

Ein besonderes Dankeschön gilt den Institutionen und Firmen, die das Projekt Medienerziehung unterstützen, u.a. Bundesagentur für Arbeit, das Fernsehmagazin "Die Lausitz", die Werbeagentur Procopius Finsterwalde, Finsterwalder Servicecenter Kersten Naumann, ElsterTV u.v.a.m. .

Genehmigungsverfahren:
Die Durchführung des Projekttages basiert auf einer Bildungsempfehlung der Bund-Länder-Kommission für Bildungsplanung und Forschungsförderung..

Das Urheberrecht zum Verfahren des Projekttages "Medienerziehung - Kritik-und Überwachungsfunktion der Massenmedien" nach Konzept obliegt Andreas Richter.